cbd rauchen pur cbd liquid 500 mg erfahrungen cbd liquid 1000mg günstig ananda cbd oil 200 cbd shops hannover

Vita

Das ist passiert

Im Alter von 17 Jahren brach Matthias Horbelt die Schulausbildung am Hans Grüninger Gymnasium in Markgröningen ab. Er gründete die Punkband Torso in der er als Sänger und Gitarrist fungierte. Parallel dazu absolvierte er eine Schreinerlehre, die er mit dem Gesellenbrief abschloss. Später holte er sein Abitur an der Technischen Oberschule in Stuttgart nach.

Trotz einer Single Veröffentlichung ( „Angst vor Morgen“ 1992 ) und zahlreichen Konzerten löste er die Band 1993 mangels künstlerischer Perspektive auf und begann im selben Jahr ein Schauspielstudium an der Hochschule für Musik und Theater in Rostock, dass er 1997 mit Diplom abschloss.


Vom Schauspielhaus Kiel über die Landesbühne Hannover bis zum Städtebundtheater Hof war er danach an zahlreichen Bühnen engagiert. Er verkörperte unter anderem Rollen wie Shakespeares Othello, Cheech in „Bullets over Broadway” oder den Herzog von Alba in Schillers „Don Carlos”. Von 2009 bis 2018 war er auf etlichen Tourneen unter anderem mit dem Stück „Endlich frei – die Nelson Mandela Story“, das mehrfach für den Inthega Preis nominiert war.

Ferner stand er für Fernsehfilme wie „Die Stimmen” und „Jahrestage” für Margarethe von Trotta, Kinofilme wie „Cypress” oder „Deadline – das Film Musikill” und Serien wie „Ihr Auftrag, Pater Castell“ oder „SOKO 5113“ vor der Kamera.

Von 2003 bis 2004 war er als Moderator der „Morgenwelle“ auf dem Münchner Sender Radio 2Day zu hören.

2005 gründete er die Filmproduktionsfirma horbelt-film. Er produzierte seitdem über 40 Imagefilme und Kurzdokumentationen, Kurzfilme und ferner auch mehrere, teils preisgekrönte Webserien. Er behandelt dabei neben fiktionalen Inhalten oft das Thema Umweltschutz und regenerative Energien und arbeitete hier mehrfach mit dem ehemaligen Weltklasserodler Georg Hackl zusammen. Er lebt in München.

Mein Leben in Zahlen


Scroll Up